Schützenbruderschaft

Aktuelles

Neue Trecker für den "Thüler Ring"

Die St. Laurentius Schützenbruderschaft unterstützt das Familienzentrum „Kunterbunt“ Thüle sowie die Grundschule Thüle regelmäßig bei verschiedenen Projekten und Aktionen.

Aktuell kann sich das Familienzentrum „Kunterbunt“ über zwei neue Trampeltrecker samt Anhänger freuen.
Diese spendete die Schützenbruderschaft in Kooperation mit dem ortsansässigen Unternehmen Ewers Landtechnik GmbH.
Neben der Einrichtungsleitung Katharina Krüger und Ihrer Stellvertreterin Jana Müller freuen sich besonders die Kinder und „Nachwuchslandwirte“ über die neuen Fahrzeuge, mit denen sie sicherlich viel Spaß auf dem Kindergarteneigenen Fahrzeug-Parcours "Thüler Ring" haben werden

Trecker für den Thüler Ring

Das Foto zeigt die Übergabe der Trampeltrecker an das Familienzentrum Kunterbunt.
V. l.: Hendrik Strunz, 1. Kassierer der Schützenbruderschaft; Heiner Ewers, Geschäftsführer Ewers Landtechnik; Heinz Sonntag, Oberst der Schützenbruderschaft; Katharina Krüger und Jana Müller vom Familienzentrum Kunterbunt

Ewers Landtechnik

Volkstrauertag 2021

Am Sonntag, den 14.11.2021 nimmt die Schützenbruderschaft am Volkstrauertag teil. Die Bruderschaft trifft sich um 8:45 Uhr an der Kirche. Die hl. Messe beginnt um 9:00 Uhr. Hier gilt wieder die 3-G Regel. Im Anschluss findet die Gedenkfeier mit Kranzniederlegung am Ehrenmal statt.

Thüler Schützen helfen im Ahrtal

Seit Beginn der Flutkatastrophe im Juli dieses Jahres waren mehrere Helfer-Teams aus Thüle im Ahrtal, um vor Ort den Betroffenen aktiv zu helfen. Nach dem Motto „Thüler packen mit an“ wurden Keller entwässert, Schlamm geschüppt oder Putz von den Wänden gestemmt.

Spendenaktion Ahrtal 2021

Auch die Schützenbruderschaft hatte sich bereits mit einer Geldspende an der gemeinsamen Spendenaktion des Diözesanverbandes Paderborn und des Kreisschützenbundes Büren im August in Höhe von 250€ beteiligt.

Beim durchgeführten Frühschoppen mit Ehrung der Jubelkönigspaare im Festzelt auf dem Schützenplatz am 10. Oktober wurde eine weitere, spontane Spendensammlung für die Flutopfer im Ahrtal durchgeführt. Dabei kamen durch die anwesenden Gäste 1.711€ zusammen. Diese Summe wurde durch den Ost- und Westzug, die Schießsportabteilung, die Jungschützen sowie den Hauptverein um weitere 350€ erhöht, sodass insgesamt 2.061€ gespendet werden konnten. Damit das Geld möglichst direkt den Betroffenen zukommt, wurde es auf das Spendenkonto vom Landkreis Ahrweiler überwiesen.

Firmung 2021

Die diesjährige Firmfeier in der St. Laurentiuskirche zu Thüle findet am Sonntag, 31.10.2021 um 10:00 Uhr statt. Herr Weihbischof Matthias König wird das Sakrament der Firmung spenden. Die Schützenbruderschaft nimmt mit den Fahnenabordnungen an der hl. Messe teil. Die übrigen Schützenbrüder treffen sich um 11:00 Uhr vor der Pfarrkirche. Nach der Messe wird das traditionelle Ständchen für den Weihbischof und die Firmlinge dargebracht. Über die Hygieneregeln zur Messfeier informiert der Pfarrverbund unter: www.pastoralverbund-salzkotten.de Oberst Heinz Sonntag bittet um rege Teilnahme.

Zugvergleichsschießen 2021

Alle Schützenbrüder der St. Laurentius Schützenbruderschaft Thüle sind herzlich zum diesjährigen Wettkampf auf der Schießanlage in Essentho eingeladen.

Die Veranstaltung unterliegt den zu dem Zeitpunkt geltenden Corona Regeln (3G-Regel)

Zugvergleichsschießen 2021

Wann:
Samstag, 06. November 2021
Abfahrt:
14:30 Uhr ab Vereinslokal Lohre
Der Bus hält auch an den üblichen Haltestellen:
Henke, Rittmeister und Stoffelns.

Mitglieder unter 18 Jahre benötigen für die Teilnahme eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigen. Für Jugendliche unter 14 Jahren ist eine Teilnahme laut den Bestimmungen des Waffengesetzes nicht möglich. Die Einverständniserklärung muss beim Schießen vorgelegt werden. Diese steht hier zum Download bereit oder kann beim Schieß- bzw. Jungschützenmeister abgeholt werden.

Schützenbruder Ludger Winkelmann verstorben

Im Alter von 81 Jahren ist unser Schützenbruder Ludger Winkelmann, Georg-Hilker-Straße 30 verstorben. Die Bruderschaft begleitet ihn auf seinem letzten Weg. Am Samstag, den 16.10.2021 um 10.00 Uhr findet die hl. Messe in der Pfarrkirche St. Laurentius Thüle statt. In der Kirche gilt die 3-G Regel. Anschließend folgt die Beisetzung auf dem Friedhof. Die Bruderschaft trifft sich um 09.50 Uhr an der Pfarrkirche.

 

Wichtiger Hinweis zur Generalversammlung und zum Frühschoppen!

Liebe Schützenbrüder, bitte beachtet sowohl bei der Generalversammlung am 09.10.2021 sowie auch beim Frühschoppen am 10.10.2021 folgende Regelung: Am Eingang des Festzeltes wird zwingend der 3G-Nachweis kontrolliert! Bitte haltet daher einen Nachweis bereit der bestätigt, dass ihr geimpft, genesen oder getestet seid. Beim Testnachweis genügt ein sogenannter Schnelltest, der nicht älter ist als 48 Stunden. Selbsttests können nicht akzeptiert werden! Ohne Nachweis kann kein Einlass zu den beiden Veranstaltungen erfolgen! Wir freuen uns auf zwei gesellige und kommunikative Veranstaltungen nach der langen Zwangspause.

 

Generalversammlung und Schützenfrühstück

Liebe Schützenbrüder,

zum Zeitpunkt unseres Schützenfestes im Juli diesen Jahres hatten wir seitens des Vorstandes zwei Veranstaltungen für den Herbst 2021 geplant. Die im März Corona bedingt ausgefallene Generalversammlung wollten wir am 20.11.2021 nachholen. Außerdem war für den 9. Oktober ein Herbstball mit Ehrung der Jubelkönigspaare der Jahre 2020 und 2021 in der Mehrzweckhalle geplant.

Nach Beratungen im Vorstand sowie mit unserem Festwirt Johannes Wächter in Bezug auf die Durchführbarkeit des Herbstballs unter Berücksichtigung der Corona-Regelungen, haben wir von einer Veranstaltung in der Mehrzweckhalle Abstand genommen.

Geplant sind nun die folgenden Veranstaltungen im Zelt auf dem Schützenplatz:

Die Generalversammlung der Schützenbruderschaft ist für Samstag, 09.10.2021 um 18:00 Uhr geplant.
Alle Vereinsmitglieder, besonders die Mitgliedsjubilare der Jahre 2020 und 2021, sind bereits jetzt herzlich eingeladen.
Neben den üblichen Tagesordnungspunkten wollen wir die Mitgliedsjubilare der Jahre 2020 und 2021 ehren. Daher ist die Teilnahme an der Generalversammlung in Uniform erwünscht. Die zu ehrenden Vereinsmitglieder bekommen nochmals eine schriftliche Einladung zur Generalversammlung.

Am Sonntag, 10.10.2021 ist ab 11:00 Uhr ein Frühschoppen mit der Ehrung der Jubelkönigspaare geplant.
Dazu sind bereits jetzt alle Vereinsmitglieder und deren Partnerin, besonders die 10-, 20-, 25-, 30-, 40- und 50-jährigen Jubelkönigspaare und die Jubelhofstaate der Jahre 2020 und 2021 sowie die Witwen der verstorbenen Schützenbrüder herzlich eingeladen. Auch bei dieser Veranstaltung wird seitens der Schützen das Tragen der Uniform gewünscht. Die Jubelkönigspaare bekommen für diese Veranstaltung nochmals eine schriftliche Einladung.

Nach der Begrüßung durch den Oberst folgen die Ehrungen der 25-, 40- & 50-jährigen Jubelkönigspaare. Danach wird ein Mittagessen angeboten. Im Anschluss möchten wir die Möglichkeit für ein gemütliches Beisammensein mit musikalischer Unterhaltung im Festzelt bieten. Das Mittagessen ist für alle Teilnehmer kostenfrei. Die Getränke sind bis einschl. des Mittagessens ebenfalls kostenfrei und werden danach für 1 € angeboten.

Für den Frühschoppen besteht die Möglichkeit, Tischreservierungen vorzunehmen. Meldet euch dafür bitte telefonisch bei den beiden Schriftführern Sascha Modler (Tel.: 0171-4263672) und Ulrich Kappius (Tel.: 0160-5861214) oder per E-Mail unter: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Beide Veranstaltungen finden nach Genehmigung durch das Ordnungsamt der Stadt Salzkotten sowie unter den zum Zeitpunkt der Veranstaltung gültigen Corona-Schutzmaßnahmen statt. Nähere Einzelheiten zu den zu beachtenden Maßnahmen werden wir frühzeitig bekannt geben.

Das Konzept für die beiden Veranstaltungen liegt dem Ordnungsamt der Stadt Salzkotten bereits vor. Eine endgültige Entscheidung über die Möglichkeit zur Durchführung sowie den zu beachtenden Corona-Maßnahmen können erst nach Veröffentlichung der für den Zeitpunkt der Veranstaltungen gültigen Corona-Schutzverordnung getroffen werden. Sowohl das Ordnungsamt als auch wir gehen aber davon aus, dass die beiden Veranstaltungen im geplanten Rahmen (Zelt auf dem Schützenplatz) grundsätzlich durchführbar sind.

Seitens des Vorstandes freuen wir uns bereits jetzt auf ein tolles Wochenende im Kreise der Schützen und hoffen auf rege Teilnahme an beiden Veranstaltungen.

Hinweis Schützennachmittag:
Der für den 31. Oktober geplante Schützennachmittag findet in diesem Jahr coronabedingt nicht statt.

 

Schützenbruder Anton Fitzner verstorben

Im Alter von 83 Jahren ist unser Schützenbruder Anton Fitzner verstorben. Die Bruderschaft begleitet ihn auf seinem letzten Weg. Die Beerdigung findet am Montag den 09. August um 14:00 Uhr ab der Friedhofskapelle statt. Anton Fitzner war von 1975-1986 Zugführer West. Für seine Verdienste wurde er mit dem Silbernen Verdienstkreuz sowie dem hohen Bruderschaftsorden geehrt. Neben der Fahnenabordnung sind auch weitere Schützenbrüder zur Teilnahme aufgerufen. Wir werden Anton Fitzner ein ehrendes Andenken bewahren.

 

Spendenaufruf Flutkatastrophe

Liebe Schützenbrüder,
die Hochwasserkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und im Süden Deutschlands ist die schwerste seit Jahrzehnten. Die Folgen sind verheerend: Häuser, Straßen und Brücken liegen in Trümmern. Das Leid der betroffenen Menschen ist unermesslich und für uns alle kaum vorstellbar. Viele stehen vor dem Nichts, ihre private und teils auch berufliche Existenz ist innerhalb weniger Stunden zerstört worden. Immer noch gibt es dutzende Vermisste, über 700 Verletzte und bis jetzt 138 bestätigte Todesfälle.
Feuerwehr, Hilfsorganisationen, viele Landwirte & Lohnunternehmer und Firmen aus der Mittelstand sind seit Tagen im Einsatz um erste Hilfe zu leisten.
Die bisher gezeigte Anteilnahme und Hilfsbereitschaft in Deutschland sind beispielhaft. Es sind bereits viele Sach- und Geldspenden erbracht worden.
An Sachspenden mangelt es derzeit nicht mehr. Geldspenden jedoch werden weiterhin dringend benötigt.

Der Kreisschützenbund Büren 1958 e.V. sowie der BHDS Paderborn, der Schützenkreis Gütersloh und der Kreisschützenbund Lippstadt haben daher die Aktion
GEMEINSAM STARK – SCHÜTZEN HELFEN“ ins Leben gerufen.

Die St. Laurentius Schützenbruderschaft Thüle hat sich bereits mit einer großzügigen Spende an der Aktion beteiligt.

Wir möchten euch ebenfalls um Unterstützung für die Flutopfer bitten.

Die Bankverbindung lautet:
Spendenkonto
Kontoinhaber BHDS DV Paderborn
IBAN DE49 4726 0307 0011 0200 01
BIC GENODEM1BKC
Bank für Kirche und Caritas Verwendungszweck: „Fluthilfe 2021, Schützen“

Wer eine Spende auf dieses Konto entrichtet und eine Spendenquittung wünscht, schickt bitte eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Weiterführende Informationen (u. a. mit regelmäßig aktualisierter Angabe des Spendenstandes) findet ihr unter:
https://dv-paderborn.de/de/aktuelles/meldungen/2021-07-17-Hochwasserspendenaktion.php